Germanen

Germanen
Franz Kurowski Franken Geschichte – Land – Leute 416 Seiten, 150 Abbildungen, gebunden
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

24,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Kurt Pastenaci Die großen germanischen Führer 80 Seiten, viele Karten, Paperback im Großformat
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

12,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Gustaf Kossinna Altgermanische Kulturhöhe Eine Einführung in die deutsche Vor- und Frühgeschichte 96 Seiten, viele s/w. Abbildungen, Paperback im Großformat
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

12,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Walther Schulz Germanische Vorzeit Familie - Staat - Gesellschaft 104 Seiten, viele s./w. Abbildungen und Karten, Paperback im Großformat
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

13,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Konrad Fichtel Roms Kreuzzüge gegen Germanien 1200 Jahre Grausamkeiten, Ausplünderung und Überfremdung 352 Seiten, 125 z.T. farbige Abbildungen, Klappenbroschur
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

14,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Ernst-A. Schomer Arminius Liberator Germaniae 368 Seiten, 265 zum Teil doppelseitige Zeichnungen, 21 x 30 cm, Großformat, gebunden
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

19,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
16,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

13,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
13,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
24,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
11,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
13,70 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

11,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
19,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
34,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
12,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
17,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
24,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
18,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
25,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
18,00 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Die vier Urgestalten der Religion

408 Seiten
Leinen
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

22,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Nach nordischen Quellen

Der berühmte Dichter, großdeutsche Patriot und Abgeordnete im deutschen Nationalparlament in der Frankfurter Paulskirche 1848 beschäftigte sich auch leidenschaftlich mit der nordeuropäischen Sagen - geschichte. In seiner Studie aus dem Jahre 1836 trägt er zusammen, was sich an „bunten und phantastischen“ Charakterzügen über den Donnergott Thor in Volkssagen und Dichtung finden läßt. Er kommt zu dem Schluß, Thor sei im Gegensatz zu seinem Vater Odin ein sehr populärer Gott „zum Anfassen“ gewesen. Auch nach Erscheinen des Christentums war die Anhänglichkeit des Volkes zu Thor so groß, daß man sich zwar öffentlich zu Christus bekannte, jedoch in allen prekären Situationen vorsorglich Thor um seinen Beistand anrief.

  • 128 S., Pb.
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

14,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Germanenleben in der Bronzezeit

Der Roman erzählt vom Leben der Germanen im zweiten Jahrtausend v.d. Ztw. Der junge Siegglanz reist nach dem Tode seines Vaters an den Hof seines Ziehvaters Eigenher. Er erlebt die Aufnahme in Familie und Sippe seines neuen Herrn, dessen Erbe er schließlich wird. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein Mord, der nach Richterspruch der Ratsversammlung durch Verdammung und Ausstoß aus der Sippe geahndet werden sollte. Dieses Urteil will Eigenher so nicht anerkennen. Er fordert den Mörder zum Duell. Der Roman beschreibt einfühlsam Kultur, Glaube und Alltag unserer Vorfahren im Einklang mit der Natur und in der Wiederkehr jahreszeitlicher Rituale.

  • 192 S.,
  • viele s/w. Abb., Pb.
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

17,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Geschichte eines Heiligtums



Es war einmal eine Eiche, die war Donar, dem Gott des Donners und der Fruchtbarkeit, geweiht.... Diese heilige Eiche bildete jahrhundertelang einen Mittelpunkt der Gemeinschaft der Chatten, der alten Hessen; doch als Bonifatius, ein angelsächsischer Missionar, mit seinem Fremdglauben ins waldig-schattige Germanien kam, sollte sich dies ändern. Der Mönch entweihte das Heiligtum und fällte die lebensstrotzende Donar-Eiche. Dieses Drama, das sich im Jahre 723 in Hessen abspielte, zeichnet der bekannte Autor Hans Wilhelm Hammerbacher nach. Dabei blickt er weit in die Vergangenheit zurück: Er schildert sachkundig die Vorgeschichte und konkreten Begebenheiten - besonders das Verhältnis der Franken und der Chatten, der Bewohner Hessens, zueinander -, berichtet von der Biographie des religiösen Eiferers Bonifatius sowie aus der wechselvollen Geschichte des hessischen Fürstentums. Tragende Untersuchungen zu dem Thema Donar-Eiche werden mit einbezogen, und so gelingt es Hammerbacher, ihren ehemaligen Standort auszumachen! Dort sind noch immer Spuren unserer heidnischen Vergangenheit lebendig, und der Born, der die heilige Eiche einst speiste, scheint noch nicht versiegt. Ein mit flotter Feder und aus warmem Herzen geschriebenes, umfassend und gut recherchiertes Buch.
  • 328 Seiten,
  • viele s./w. Abbildungen,
  • gebunden im Großformat
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Vom Ursprung der Runen



Die Runen sind die heiligen Schriftzeichen der Germanen. Deren Göttervater, der weise Odin, erblickte sie in visionärer Schau und schenkte sie den Menschen. So der Mythos. Archäologen und Sprachwissenschaftler hingegen versuchen seit weit über hundert Jahren nachzuweisen, daß unsere Vorfahren die Runen lediglich übernommen hätten, und zwar von anderen ",höherentwickelten" Völkern, etwa - nach der christlicherseits bevorzugten Sichtweise ex oriente lux - von semitischen Stämmen bzw. aus dem mesopotamischen Kulturraum. - Der weltberühmte Indologe und Religionswissenschaftler Prof. Wilhelm Hauer teilt diese These nicht und beweist mit einer großen Anzahl sprachwissenschaftlicher und semiotischer Belege, daß sich die Runen aus den Heilszeichen und Symbolen der Westindogermanen entwickelten, von denen wir abstammen. - Dieses wissenschaftliche Werk, 1943 geschrieben, kam kriegsbedingt nie zur Veröffentlichung und liegt somit erstmals und in zeitloser Aktualität vor.
  • 192 Seiten,
  • viele s./w. Abbildungen,
  • gebunden
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

19,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Das germanische Lebensbaum-Symbol



"Heilige Irminsul, unsterbliches Bild unserer Seele, wir scharen uns um Dich wie einst in Schlichtheit und Treue, wir werfen Schmach und Schande von uns und einen uns in reinem Wollen als Freie zu höhrer Gemeinsamkeit." (H.W. Hammerbacher) Je weiter wir uns von dem unheilvollen Ereignis der Zerstörung des germanischen Heiligtums Irminsul vor nunmehr 1.200 Jahren entfernen, um so inniger fühlen wir uns zu dem uralten Sinnbild des Weltenbaums hingezogen. Mit seiner Geschichte und Deutung liefert uns der bekannte Historiker Hans Wilhelm Hammerbacher einen bestechenden Einblick in eine versunken geglaubte Epoche unserer vorchristlichen Frühzeit. Von den spannungsgeladenen Kämpfen um den Besitz dieses Heiligtums über die Zerstörung der Irminsul durch Karl den Großen in seinem Kriegszug gegen die Sachsen im Jahre 772 bis in unsere Tage hinein verfolgt der Autor dieses Symbol, das in zahllosen Zeugnissen der Architektur und bildenden Kunst im gesamten deutschen Sprachraum fortlebt und sich auch heute dem aufmerksamen Betrachter in herrlichem Reichtum darbietet. Ein Gang durch die Landschaft der einstigen Irminsul mit vielen Stätten geheimer Überlieferung im Raum des südlichen und östlichen Westfalen, im Lipper Land und in Niedersachsen rundet das Buch ab und gibt ihm eine außerordentlich zeitnahe Bedeutung. Hierbei sollen Ursprung, Geschichte, Gestalt und einstiger Standort der Irminsul enträtselt werden.
  • 256 Seiten,
  • davon 32 Seiten s./w. Abbildungen,
  • gebunden im Großformat
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

22,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Entstehung und Vorgeschichte der deutschen Stämme



Kurztext:

In diesem Werk zu 7000 Jahren der Ur- und Frühgeschichte Deutschlands behandelt Helmut Schröcke die Entstehung und Entwicklung der Indogermanen, Germanen, der deutschen Stämme und der Slawen, ihre Kultur, Wirtschafts- und Siedlungsgeschichte und Kunst nach dre wissenschaftlichen Originalliteratur bis 1000 n.d.Zt. Das deutsche Volk ist das einzige große Volk der gesamten indogermanischen Völkerfamilie, das bis heute überlebte. Um ein Drittel erweiterte Neuauflage des 2003 unter demselben Titel erschienenen Buches.
  • 768 Seiten,
  • ca. 600 Abbildungen,
  • Leinen, gebunden

Über den Autor:

HELMUT SCHRÖCKE, Prof., wurde 1922 in Zwickau geboren
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

34,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
  • Band 1: Von der Frühzeit bis zur Reformation und
  • Band 2: Vom Dreißigjährigen Krieg bis zur Weimarer Republik
 
  • Band 1: 432 Seiten, 32 Bildtafeln, Ganzleinen
  • Band 2: 496 Seiten, 19 Bildtafeln, Ganzleinen


Prof. Dr. Adolf Helbok, Ordinarius für Geschichte, Volksforschung und Siedlungsgeschichte, legt mit diesen zwei Bänden sein Lebenswerk vor, in dem er seine umfangreichen Forschungsergebnisse zu einer historischen Gesamtschau zusammengefaßt hat. Packende Darstellung und eigene Sprache, weite Perspektiven und die den Forscher hoch auszeichnende Stoffbeherrschung geben dem mit reichhaltigem Bildmaterial ausgestatteten Werk einen hohen literarischen und wissenschaftlichen Rang.

Nach langer Pause liegen beide Bände dieses Klassikers nun endlich wieder vor.

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

39,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
19,80 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
11,90 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

13,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
13,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

13,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 36 (von insgesamt 36 Artikeln)